Dixi-Kasi: Beaulieu Austin Seven Treffen
Dixi Magazin - Dixi-Automobile.de
Kasi & seine Dixis Historie & Geschichte Typen & Technik Events & Ausfahrten Clubs & Links Modelle, Pins, Preise Gästebuch & Impressum
Sie sind hier: Dixi-Automobile Events & Ausfahrten 2015 Beaulieu Austin Seven Treffen   

Beaulieu Austin Seven Treffen

Am ersten Juliwochenende jeden Jahres treffen sich die Austin Seven Freunde des 750 MC. Zu ihrem 53. Treffen haben sie die Cousins der Austin Seven eingeladen: Rosengart, BMW DIXI, Bantam, W.O.C. und Datsun.

Trotz meiner Bitten, Aufforderungen und Erinnerungen fanden sich lediglich drei Mitglieder des Münchner DIXI Club und der Präsident der DIXI - IG bereit, hieran teilzunehmen. Allerdings waren auch weitere Teams aus Deutschland angereist, die mit ihren Austin Sevens kamen. Das waren die Familie Thielen aus München und Peter Eisenhut aus Starnberg. Dieser bekam auch den Pokal für die weiteste Anreise.

Wir hatten für die Fähre von Calais nach  Dover schon im März gebucht. Drei Tage vor Antritt erreichte uns ein Anruf von dem vorausfahrenden Lutz Schmidt aus Frankreich mit der unheilvollen Mitteilung: Die Fähren in Calais streiken! Er wurde von dort nach Dünkirchen umgeleitet und konnte verspätet die Überfahrt antreten. Wir selbst hatten Glück: Als wir in Calais ankamen war der Fährbetrieb wieder aufgenommen worden und kamen - zwar einiges verspätet - in Dover an. Mit dem BMW DA 3 Wartburg auf dem Hänger ging es dann am südlichen London mit viel Verkehr vorbei nach Beaulieu. Dort trafen wir schon auf Helmuth Baur-Callwey und Gottfried Müller, die ebenso wie Lutz Schmidt auf eigener Achse von Dover angereist waren. Am Samstagabend gab es ein reichhaltiges Barbeque. Lutz übernachtete auf dem Platz in seinem Zelt. Die beiden anderen Dixifreunde fuhren mit uns abends in das kleine Hotel nach Hythe, ca 8 Kilometer vom "Treffunkt" entfernt. Dort plauderten wir noch bei einem kleinen Umtrunk, den uns die aus dem Süden angereisten Freunde spendierten. Im Hotel selbst gab es keinen Ausschank, dafür waren aber die Damen dort überaus nett.

Am Sonntagmorgen fuhren wir nach Beaulieu und waren überrascht, welch große Anzahl von Austin Seven sich dort eingefunden hatten und auch noch laufend anreisten. Wir wurden mit unseren DIXIs vor das Veranstaltungszelt gebeten. Dabei war auch ein von einem britischen Händler restaurierte Ihle 600 in knallroter Farbe lackiert. Ein Typenschild fehlte leider. Dort standen auch schon die Rosengarts und Militär A 7. Eine große Anzahl von Teileanbietern hatten ihre Läden aufgebaut und es herrschte dort reges Handeln. Wir haben auch wieder die begehrten Kupferdichtungen eingedeckt und sahen, dass noch viele davon zu haben sind. Auch fanden wir recht günstig vier 17" Felgen für den Ulster von Tobias.

Wir trafen viele alte Bekannte. Die interessierten Teilnehmer wurden von Gottfried bestens aufgeklärt. Dieser hatte auch die Aufgabe, das Geschenk unserer beiden Clubs zu überreichen: Ein kleiner Schaukasten mit BMW- und DIXI-Emblemen, dazu noch ein Messingtäfelchen mit der Inschrift: Thanks for the Invitation. Zusätzlich haben wir eine Menge Flyer drucken lassen mit einem Foto von Sir Herbert Austin vor der Wartburg. Im inneren Textfeld war eine Kurzbeschreibung (in englisch) über die Dixi - BMW - Werke und unsere deutschen Clubs. Ebenso ein Schreiben von Austin an die DIXI - Werke. Auf der Rückseite waren die Fahrzeuge der deutschen Teilnehmer abgebildet.

Den Tag verbrachten wir mit interessanten Gesprächen, Besichtigen der vielen Austin Seven und Rosengarts, Besuch des dortin National-Motor-Museums und einer gleichzeitig dort stattfindenden Standmotoren - Ausstellung. Um alle diese in Aktion befindlichen tonnenschweren Motoren zu besichtigen hätten wir schon Stunden gebraucht.

Wir bekamen zum Abschluß der Veranstaltung den Preis für den schönsten ausländischen Wagen überreicht: Eine Trophäe von der Mobilen Tradition BMW. Diese hatte ich vor genau 21 Jahren dem 750 MC überreicht und diese wird seitdem als Wanderpokal jährlich weitervergeben.

Wir haben rund 150 Austin Sevens gezählt, 6 Rosengarts, einen Holden und noch einige interessante alte große Austins, Wolseley Hornets BSA M 20, Humber Simca und einen Nachkriegs-Rosengart, eine Ariette.

Bei einem Geschicklichkeitsfahren auf Zeit in der Platzmitte konnten wir viele A 7 beim Fahren beobachten. Alles lief da ohne Gedrängel und Stress ab, typisch englisch!

Gegen 17.00 Uhr war dann die Verantaltung nach der Pokalvergabe beendet. Wir luden auf und fuhren in das Hotel, wo bereits Helmuth und Gottfried ihre Wagen für die Heimreise überprüften. Sie fuhren in mehreren Etappen und kamen Mittwoch in der Nacht wieder heim. Lutz ist direkt nach dem Veranstaltungsende nach Dover "gedüst", erreichte noch eine Fähre am gleichen Tag und war am Montag Abend schon zuhause. Wir kamen in Belgien noch in einen fürchterlichen Stau, sodaß wir erst gegen 20:00 Uhr in Düsseldorf ankamen.

Danke an Ken Cooke - unser langjähriger Austin Seven Freund, Ian Nelson - Organisator, dem Präsidenten des 750 MC Mr. Tony Southgate, den vielen Helfern, Einweisern und auch den Teilehändlern! Mein allergrößter Dank geht an meine deutschen Clubfreunde, die mich nicht im Stich gelassen haben!!!

Alles in allem: Ein einmaliges Erlebnis!

Hier sind schon Fotos aus GB von diesem Treffen und Berichte: https://aus7in.wordpress.com/2015/07/05/beaulieu-2015/

http://little-classics.com/News/Austin-7s-and-their-Cousins-Descend-on-Beaulieu.html

http://www.dixi-ig.de/dokuallg/59_Englandfahrt.pdf

img_7017

die Austins trudeln ein

img_7018 (2)

der wollte nicht mit mir reden!

img_7019


img_7020


img_7024 (2)


img_7026


img_7033

Austins und.....

img_7036

.....Austins

img_7040 (2)

die deutsche Abteilung

img_7041

von links nach rechts

img_7043

der englische Ihle

img_7054

die Militär Austins

img_7045 (2)

Kasi, Tony Southgate, Ken Cooke

img_7068 (2)

Tony Southgate, Gottfried Müller, Ian Nelson

 

040103__mg_5851_880

Tony Southgate übergibt uns den Wanderpokal für das schönste ausländische 750 ccm Automobil

040103__mg_5853_880

Beim genauen Hinsehen erkenne ich den Pokal wieder, den Tobias und ich vor genau 21 Jahren dort spendiert haben




weitere Seiten:
Techno Classica 2015
Mille Miglia 2015
Beaulieu Austin Seven Treffen

face

Aktuell:  Jetzt auch auf Facebook 

1. Maiausfahrt des ASC

http://dixi-automobile.de/040101.htm

14.04.2017 - Neue Fotos Ahnengalerie

http://dixi-automobile.de/020216.htm

 

     dixibmwabzie (2)

 

      kasilogo

Mein Logo seit über 30 Jahren

         scan_20150615 (5) 
 
Mille Miglia 2015 Dixi-Automobile auf dieser Seite nach oben 2015 2014
 




pix2.net - das Bilder-ins-Internet-Programm
made with pix2.net

das Bilder-ins-Internet-Programm