Dixi-Kasi: Dixi-Automobile
Dixi Magazin - Dixi-Automobile.de
Kasi & seine Dixis Historie & Geschichte Typen & Technik Events & Ausfahrten Clubs & Links Modelle, Pins, Preise Gästebuch & Impressum
Sie sind hier: » Dixi-Automobile   

Dixi-Automobile

Herzlich willkommen!

Sie erfahren auf diesen rein privaten Seiten einiges über mein Hobby, das ich seit 40 Jahren pflege. Es dreht sich hier alles vornehmlich um den Kleinwagen DIXI, der im Jahr 1928 in Eisenach (Thüringen) gebaut wurde. Ich schildere hier meine Erfahrungen mit diesem Wagen, berichte über meine Eindrücke und teile Interessierten mit, was wir und andere begeisterte DIXI-Besitzer so alles mit diesem Automobil erleben. Ich bin kein Händler, so dass Sie bei mir keine Fahrzeuge oder Teile erwerben können. Allerdings bin ich gerne bereit, hier Tipps und Informationen zu geben und Kontakte zu anderen DIXI-Besitzern oder Interessierten herzustellen.

Auch führe ich ein Register, in dem ich alle bekannten DIXI-Automobile, die von 1928 bis 1931 in Eisenach auch unter der BMW Aera gebaut wurden, aufgeführt habe. Darin sind auch viele Sonderaufbauten, wie z.B. die der Karosseriebaufirma Gebrüder Ihle, notiert. Über jeden "neuen" DIXI, der mir gemeldet wird, würde ich mich sehr freuen. Ich gebe gerne Auskünfte - aber nur wenn mir vorher die Fahrgestellnummer bekannt gegeben wird.

Viel Spaß beim Stöbern auf meiner Homepage!

Beim Anklicken der oben dargestellten Winkerkästen können Sie die entsprechenden Seiten öffnen.

Beachten Sie bitte immer auf der rechten Seite meine aktuellen Informationen.

                                                                                                                                                                                 Helmut Kasimirowicz

120 Jahre Fahrzeugfabrik Eisenach

Festakt in Eisenach

 

i_nicole_paesler_mit_buch_1000

Anlässlich des Festaktes wurde das neue Buch über Gustav Erhardt, den Sohn von Heinrich Erhardt, der auch in Düsseldorf die Rheinmetall - Werke gegründet hat, vorgestellt. Mehr darüber in der offiziellen Veröffentlichung:

 

Festakt 120 Jahre Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach

Am 3. Dezember 1896 wurde in Eisenach durch den Großindustriellen Heinrich Ehrhardt die Fahrzeugfabrik Eisenach gegründet. Aus diesem Anlass hatte die Stiftung Automobile Welt Eisenach zu einer Feierstunde in das Automobilmuseum eingeladen.

Im festlich geschmückten Ehrhardt-Saal wurde die Festveranstaltung durch die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf eröffnet. Danach verfolgten die 150 Gäste die Grußworte der Vertreter von Opel und BMW, die beide hier heimisch sind. Der Geschäftsführer vom BMW Fahrzeugtechnik Eisenach, Dr. Michael Eckl, spannte dabei den Bogen vom Beginn der BMW Fahrzeugproduktion in Eisenach 1928 bis zum heutigen modernen Werkzeugproduzenten, der von Eisenach aus alle BMW Werke des Konzerns beliefert. Thomas Steinmetz, der Manager von Opel Eisenach, stellte in einer sehr persönlichen Rede die Verwurzlung und Verflechtung der Region mit dem Fahrzeugbau dar und verwies auf das Engagement von Opel in Fortsetzung der Automobiltradition am Standort Eisenach. Mit einem symbolischen Schlüssel am Schluss seiner Rede übergab Thomas Steinmetz einen neuen Opel Corsa E an das Museum „automobile welt eisenach“, der künftig die Opel-Ausstellung erweitern wird.

Nach einer kurzweiligen musikalischen Umrahmung durch das Eisenacher Stanley Blume Quartett ging der Kuratoriumsvorsitzende Lars Leonhardt in einem Fachvortrag auf die automobilen Besonderheiten von Eisenach ein. Dabei zeichnete er das Bild der Markenvielfalt in der 120 jährigen Geschichte und würdigte die prägendsten Personen der Fahrzeugentwicklung ebenso wie das fast 50 jährige Bestehen eines Automobilmuseums am Standort.

Abschließend unternahm der Stiftungsgeschäftsführer Matthias Doht mit einer Lesung aus seinem neuem Buch „Gustav Ehrhardt - der Autopionier aus Eisenach“ eine Zeitreise zur Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach vor 120 Jahren und vermittelte anschaulich die Anfänge der Motorwagenfertigung. Dabei lernten die Zuhörer auch viel über die Persönlichkeit Gustav Ehrhardt und die zeitbedingten Schwierigkeiten, die er als Werkleiter in Eisenach zu meistern hatte.

Der Abend endete mit einem kleinen Sektempfang, der viele angenehme Gespräche unter den zum Teil weit angereisten Gästen ermöglichte. Zugleich wurde dabei das neue Buch von Matthias Doht in den Mittelpunkt gerückt, das der Autor auf Wunsch signierte.

(Matthias Doht: „Gustav Ehrhardt – der Autopionier aus Eisenach – Die Geschichte der Wartburg-Motorwagen“ ist im Automobilmuseum für € 29,95 verfügbar oder unter der ISBN-Nr. 978-3-9813-1597-4 zu bestellen)

......................................

Unser BMW DA 3 Wartburg ist im Film-Original in Aktion zu sehen bei YouTube!

i_img_4522_700

Bitte anklicken und sich sechs Minuten Zeit nehmen, um den DA 3 und auch noch weitere Automobile aus der Zeit zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=FjyEIMc-ZpU .Über Kommentare in meinem Gästebuch würde ich mich freuen!

 

Achtung! Für alle hier gezeigten Fotos besteht ein Copyright. Wer sich oder sein Fahrzeug auf einem der Fotos meiner Homepage erkennt und eine Veröffentlichung ablehnt, möge sich kurzfristig bei mir melden.

 


 



face

Aktuell:  Jetzt auch auf Facebook 

01.11.2016 - Neue Fotos Ahnengalerie

http://dixi-automobile.de/020209.htm

06.09.2016 -DIXI IG Treffen in Eisenach

http://dixi-automobile.de/040104.htm

19.07.2016 - Neue Fotos Ahnengalerie 

http://dixi-automobile.de/020206.htm

13.06.2016 - 30. DIXI-Club Treffen

http://dixi-automobile.de/041601.htm

03.06.2016 - Fronleichnamstour 2016

http://dixi-automobile.de/040103.htm

08.05.2016 - 1. Mai Ausfahrt

29.03.2016 - DIXI in Norwegen

http://dixi-automobile.de/0605.htm

23.03.2016 - Fahrbefehl für BMW DA 3

http://dixi-automobile.de/030309.htm

     dixibmwabzie (2)

 

      kasilogo

Mein Logo seit über 30 Jahren

         scan_20150615 (5) 
 
auf dieser Seite nach oben Kasi & seine Dixis
 




pix2.net - das Bilder-ins-Internet-Programm
made with pix2.net

das Bilder-ins-Internet-Programm